Aktuelles: Stadt Steinheim an der Murr

Seitenbereiche

Diese Website benötigt einen Cookie zur Darstellung externer Inhalte

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir einwilligungspflichtige externe Dienste und geben dadurch Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiter. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Essentiell
 

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Website zu ermöglichen.

Die Cookies mit dem Präfix hwdatenschutz_cookie_ werden verwendet, um Ihre Auswahl aller auswählbaren Cookies zu speichern. Die essentiellen Cookies werden automatisch auf 1 gesetzt, da sie notwendig sind, um sicherzustellen, dass die entsprechende Funktion bei Bedarf geladen wird.

Das Cookie namens hwdatenschutz_cookie_approved speichert den aktuellen Zustimmungsstatus des Cookie-Banners. Sollte es ein Update der Website geben, das Aspekte der Cookies verändert, würde dies zu einer Versionsdiskrepanz im Cookie-Banner führen. Folglich werden Sie aufgefordert, Ihre Zustimmung zu überprüfen und erneut zu erteilen.

Alle hwdatenschutz_cookie_ haben eine Bestandsdauer von einem Monat und laufen nach diesem Zeitraum ab.

Bei jedem Dienst ist das entsprechende Cookie hwdatenschutz_cookie_ aufgeführt, um zu erkennen, welches Cookie welchen Dienst ermöglicht.

 
Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Grundschule Höpfigheim
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald die Sitzung beendet ist.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies
 

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

 
  • hwdatenschutz_cookie_powermail
  • fe_typo_user
Medienbanner Wiedergabe oder Pausezustand

Dies ist ein technisches Cookie und dient dazu, Ihre Präferenz bezüglich der automatischen Wiedergabe von wechselnden Bildern oder Videos zu respektieren./p>

Verarbeitungsunternehmen
Grundschule Höpfigheim
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald die Sitzung beendet ist.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies
 

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

 
  • hwdatenschutz_cookie_imagebanner
  • hwbanner_cookie_banner_playstate

Lerngang der Klasse 4 zur Feuerwehr

icon.crdate23.04.2024

Im April 24 ging die Klasse 4 zur Höpfigheimer Feuerwehr.

Unser Feuerwehrbesuch am 09.04.2024

Wir waren am Dienstag, den 9.4.2024 mit der vierten Klasse der Grundschule Höpfigheim bei der Feuerwehr Höpfigheim zu Besuch. Erklärt und gezeigt haben uns das ganze der Feuerwehrkommandant David Kuppinger und die Feuerwehrleute Jeremias Hemsing und Marc Höger. Sie haben uns das Feuerwehrgerätehaus und die Feuerwehrautos gezeigt und erklärt.
Wir erfuhren als erstes, dass Steinheim, Kleinbottwar und Höpfigheim eine große Feuerwehrgemeinschaft bilden und jeder eine eigene Zuständigkeit hat, aber im Ernstfall alle zusammenarbeiten.
Im Feuerwehrgerätehaus bekamen wir die Küche, Umkleiden und Stellplätze der Feuerwehrautos zu sehen. Uns wurden auch die Feuerwehrautos gezeigt und auch unsere vielen Fragen geklärt. Wir erhielten auf eine unserer Fragen, wann die Feuerwehr denn ausrückt, eine ausführliche Erklärung von einem Einsatz ab Beginn der Alarmierung. Anschließend schauten wir uns die Fahrzeuge genauer an und durften auch in beide einsteigen. So entdeckten wir im großen Löschfahrzeug einen Stromerzeuger, Schläuche, Strahlrohre (sind zum Löschen von Feuer da) und noch vieles anderes. Außerdem wurde uns erklärt, dass die Feuerwehr nicht nur zum Bekämpfen des Feuers dient, sondern auch noch andere Hilfeleistungen erfüllt, wie z.B. bei Überflutungen, bei Gewitter, wenn ein Baum auf die Straße gefallen ist oder auch wie bei Autounfällen. Sie übernimmt Aufträge von Groß bis Klein z.B. bei Bienennestern oder Tierrettungen. Dann wurde uns der MTW gezeigt, was Mannschaftstransportwagen heißt. In das Auto passen genau 9 Personen. Wir fanden in beiden Fahrzeugen sehr viele Schalter, auch für Blaulicht, Sirene und Taschenlampen. Danach hat Herr Hemsing seine ganze Ausrüstung inklusive Atemschutzgeräte angezogen. Er erklärte uns die Nutzung der gesamten Ausrüstung sowie, dass das Gewicht komplett rund 60 kg beträgt. Herr Kuppinger erklärte uns auch noch den Nutzen des Feuerwehrmelders, den jeder Feuerwehrmann an der Uniform trägt.
Es war ein spannender Besuch und vielen Dank an die drei, dass sie sich Zeit genommen haben und uns das so toll erklärt haben.
Oskar
Klasse 4